AG Teddyklinik

AG Teddyklinik

Teddyklinik-News

17.04.2019

Neue Unterlagen Vor- und Nachbereitung

Liebe Kindergarten-Teams,

um den Besuch der Kinder in der Teddyklinik zu einem besonders schönen Erlebnis zu machen, empfehlen wir jedes Jahr unser Material zur Vor- und NachbereitungDieses haben wir jetzt komplett neu überarbeitet. Kindgerecht und zielorientiert erfolgt damit die Hinführung auf das zentrale Thema der Veranstaltung, nämlich die Angst vor Besuchen beim Arzt bzw. in Krankenhäusern zu nehmen. Wir freuen uns über konstruktives Feedback und wünschen viel Freude beim Arbeiten mit den nagelneuen Unterlagen,

das Teddyklinik-Team

09.04.2019

Teddyatrie-Vorlesung 2019

Für alle Teddy(zahn)docs und solche, die es noch werden wollen, findet am 14. Mai 2019 von 17 bis 18 Uhr wieder die Teddyatrie-Vorlesung statt. Wir treffen uns dazu im kleinen Hörsaal des Uniklinikums. Dort wird uns Herr Prof. Segerer von der Hedwigsklinik eine Einführung in den Umgang mit Kindern und ihren erkrankten Stofftieren geben.  Außerdem erhaltet ihr alle wichtigen Infos zum Ablauf und den verschiedenen Aufgaben.

Das Teddyklinik-Team freut sich auf euer zahlreiches Erscheinen! 

03.03.2019

Anmeldungen freigeschaltet

Die Anmeldungen für Kindergärten und Studierende sind nun freigeschaltet. Wir hoffen wie immer auf viele Anmeldungen und bitten, uns bei möglichen Problemen per E-Mail zu kontaktieren. 

03.02.2019

Teddyklinik 2019

Die diesjährige Teddyklinik findet vom 16. – 18. Mai 2019 statt. Donnerstag und Freitag sind wieder den angemeldeten Kindergärten vorbehalten. Am Samstag sind alle Kinder mit ihren Angehörigen zum Familientag eingeladen.

Ein weiteres Mal findet die Veranstaltung im Garten der Klinik St. Hedwig statt. Dorthin gelangt man von der Prüfeninger Straße aus (Bushaltestelle Goethestraße) über den nachfolgend beschriebenen, rollstuhl- und kinderwagenfreundlichen Weg.

 

Anmeldungen für Teddydocs und Kindergärten werden ab dem 3. März 2019  um 18 bzw. 19 Uhr unter dem Tab “Wo und wann kann man sich anmelden?” entgegengenommen.

Wir freuen uns schon auf euch,

das Teddyklinik-Team

  

 

 

 

Teddyklinik – Was ist das?

Viele Kinder im Vorschulalter haben Angst vor Besuchen beim Arzt. In der fremden Umgebung von Praxen oder Krankenhäusern stehen zahlreiche unbekannte Gerätschaften. Die unbekannten Menschen dort sind komplett weiß angezogen. Manche Untersuchungen sind unangenehm. Und muss eine Spritze verabreicht werden, tut das auch noch weh!

Kein Wunder also, dass Vorschulkinder beim Arzt oft negative Eindrücke gesammelt haben. Das möchten wir ändern. Deshalb lädt unser Team aus Studenten der Pharmazie, Zahn- und Humanmedizin seit 2006 jährlich jeden Sommer Kinder mit ihren Kuscheltieren zur Regensburger Teddyklinik ein. 

 

Diese zeigt, wie die Dinge in einer richtige (Zahn-) Arztpraxis ablaufen. Nach der Anmeldung, kümmern sich die Kinder gemeinsam mit den Studenten in den gut ausgestatteten Untersuchungsräumen um die flauschigen Patienten. Danach können Medikamente in der Apotheke abgeholt werden, damit zu Hause eine rasche Besserung eintritt.

 

Alles in allem besteht das Ziel des Projekts darin, den Kindern ihre Unsicherheit zu nehmen. Wir zeigen ihnen, was bei einer Untersuchung gemacht wird und warum. Durch diesen Perspektivenwechsel wird für unsere kleinen Gäste so manches klarer. Sie lernen, dass ein Besuch beim Arzt nicht schlimm ist, sondern sogar notwendig, um bei Krankheit schnell wieder gesund zu werden. 

 

Haben wir damit Ihr/euer Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihren/euren Besuch bei der nächsten Teddyklinik. Bis dahin hält unsere Internetseite alle Informationen und Updates bereit. 

 
 

Wo und wann findet sie statt?

Die Teddyklinik 2019 findet vom 16. bis 18. Mai im Garten der Klinik St. Hedwig statt.

Am Donnerstag und Freitag, den 16. und 17. Mai, ist sie für angemeldete Kindergärten reserviert! 

Am Samstag , den 18. Mai, ist von  9 bis 15 Uhr unser Familientag. Dazu sind alle Kinder, Eltern und Teddys recht herzlich eingeladen. An diesem Tag werden Kinderschminken sowie Kaffee, Kuchen und sonstige Getränke angeboten. Außerdem schauen die Klinikclowns zu einem Besuch vorbei.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Die genaue Adresse für’s Navi lautet:

Klinik St. Hedwig, Steinmetzstraße 1-3, 93049 Regensburg

 

 

 

Wer kann mitmachen?

1) Kindergartenkinder mit ihren Kuscheltieren

Die Teddyklinik wendet sich an Kinder im Vorschulalter.  An den beiden Wochentagen ist sie nur für angemeldete Kindergärten geöffnet, am Samstag aber für jedermann. Genauere Informationen zur Teilnahme sind unter “Wo und wann findet sie statt?” zusammengestellt.

2) Studierende der Zahn-/Humanmedizin an der Uni Regensburg

Zur Versorgung der flauschigen Patienten und ihrer Begleiter werden auch zahlreiche „Teddydocs“ benötigt. Alle Studierende der Zahn- und Humanmedizin an der Universität Regensburg kommen dafür in Frage. Die Anzahl der Studiensemester spielt dabei keine Rolle. Ein fundiertes Wissen über die Versorgung sämtlicher Teddy-Krankheiten vermittelt die kurz vor der Teddyklinik stattfindende „Teddyatrie“-Vorlesung. Für die Neulinge kommen dabei die wichtigsten Krankheitsbilder zur Sprache. „Alten Hasen“ gibt sie die Möglichkeit, ihr Wissen etwas aufzufrischen. 

Anmeldung

Zur Anmeldung für Studierende geht es HIER.

Zur Anmeldung für  die Kindergärten geht es HIER.

Kontakt

Das Teddyklinik-Team steht bei Fragen, Problemen oder Anmerkungen jederzeit zur Verfügung.

Unsere Sponsoren und Partner

Eine Veranstaltung wie die Teddyklinik ist kein Selbstläufer. Zu ihrem Erfolg tragen maßgeblich unsere zahlreiche Sponsoren und Partner bei. Ihnen möchten wir an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön sagen.

Bei der Teddyklinik 2019 kooperieren wir mit folgenden Partnern:

 

Bei der Teddyklinik 2019 werden wir von folgenden Sponsoren finanziell gefördert:

 

 

Berichterstattung in den Medien  

Zusätzlich zu den News empfehlen wir auch unsere Facebook-Seite, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Außerdem berichten diverse Medien regelmäßig über die Teddyklinik. 2018 taten dies u.a. Antenne Bayern, die Mittelbayerische Zeitung sowie TVA.