AG Teddyklinik

01.04.2018

Zusätzliche Termine

 

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

das ist kein Aprilscherz: Wir gehen mit den Anmeldungen in die zweite Runde!!!

Um möglichst vielen Gruppen die Teilnahme zu ermöglichen und unseren Schichtplan optimal auszufüllen, geben wir euch und Ihnen ab sofort unter dem entsprechenden Link bei „Wo kann man sich anmelden?“ noch einmal die Möglichkeit sich anzumelden.

Wir bitten lediglich darum, auf die Zahl der freien Plätze zu achten und dies bei der Anmeldung auch zu berücksichtigen. Wir haben die maximale Anzahl an Kindern, die pro Schicht noch mitmachen können, immer mit angegeben.

Wir freuen uns über viele weitere Anmeldungen und wünschen ein frohes Osterfest,

das Teddyklinik Orga-Team

_________________________________________________________________________________________________________________

27.03.2018

Vorlesung Teddiatrie

 

Liebe Teddydocs aus der Zahn- und Humanmedizin,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass der Termin für die diesjährige Teddyatrie-Vorlesung feststeht.

Am Mittwoch, den 25.04. erfolgt im Hörsaal A2 am Uniklinikum um 17 Uhr wie immer eine kleine Einführung in die Versorgung von Teddybären und Co.

_________________________________________________________________________________________________________________

15.03.2018

Anmeldung Kindergärten

Die Anmeldung für die Kindergärten ist ab sofort möglich.

Zur Anmeldung gelangt man links unter > Wo kann man sich anmelden?

Danach muss einfach auf die entsprechenden Links geklickt werden.

_________________________________________________________________________________________________________________

13.03.2018

Unser neues Logo

Nach 12 Jahren hat die Teddyklinik nun ein neues Logo. Wir hoffen, es gefällt euch 🙂

_________________________________________________________________________________________________________________

26.02.2018

Anmeldung Studenten

Die Anmeldung für alle Teddydocs aus der Human- und Zahnmedizin ist ab sofort möglich.

Zur Anmeldung gelangt man links unter > Wo kann man sich anmelden?

Wir freuen uns über viele Teilnehmer. Erinnert und ermuntert auch gerne eure Freunde und Kommilitonen! 😉

_________________________________________________________________________________________________________________

22.02.2018

Anmeldung Studenten

Die Anmeldung für alle Teddydocs aus der Human- und Zahnmedizin ist ab Montag, den 26. Februar 2018 um 18 Uhr möglich.

Bitte meldet euch recht zeitig und zahlreich an, damit wir besser planen können!

_________________________________________________________________________________________________________________

14.02.2018

Anmeldung Kindergärten

Am 15. März 2018 um 18 Uhr wird die Anmeldung für die Kindergärten (Donnerstag und Freitag) freigeschaltet.

Wir bitten zu berücksichtigen, dass pro Gruppe die maximale Zahl an Kindern bei 30 liegen sollte. Außerdem ist es dieses Jahr notwendig, sein Einverständnis zu geben, dass wir Fotos machen und diese dann auch verwenden dürfen. Ohne das Setzen des entsprechenden Kreuzchens kann die Anmeldung nicht abschlossen werden.

Der Zeitraum für die Anmeldung der Studenten wird demnächst noch bekannt gegeben.

_________________________________________________________________________________________________________________

26.01.2018

Teddyklinik 2018

Endlich ist es so weit: Termin und Ort der Teddyklinik 2018 stehen!

Dieses Jahr verarzten wir von 3. bis 5. Mai 2018 wieder die kuschligen Patienten. Wie  beim letzten Mal findet das Ganze im Garten der Klinik St. Hedwig statt. Dieser kann über den unten abgebildeten kinderwagen- und rollstuhlfreundlichen Weg bequem von der Prüfeninger Straße aus erreicht werden.

Also einfach schon mal den Termin vormerken!

Alle weiteren Informationen – auch im Hinblick auf die Anmeldung – folgen zeitnah, natürlich auch auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns schon auf euch,

euer Teddyklinik Orga-Team

teddy_10

Die Teddyklinik ist ein Projekt der Regensburger Medizinstudenten und fand am 7. und 8. Juli 2006 das erste Mal in Regensburg statt. Unser Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. med. H. Segerer, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin St. Hedwig, bei dem wir uns auf diesem Wege ganz herzlich für sein Engagement bedanken wollen.

Viele Kinder im Vorschulalter haben teilweise panische Angst vor Arztbesuchen. Abgeschreckt durch die unbekannte Umgebung einer Arztpraxis oder eines Krankenhauses, den vielen unbekannten medizinischen Geräten und den weiß gekleideten Menschen, die einem auf den Pelz rücken entwickeln viele Kinder eine mehr oder weniger ausgeprägte Abneigung gegen alles was mit Arzt bzw. Krankenhaus zu tun hat.

teddy_6Auch wenn die kleinen Patienten bei Arztbesuchen in der Regel von ihren Eltern begleitet werden, sind sie in gewisser Weise dennoch ausgeliefert und hilflos. Ein entscheidender Faktor dabei ist oft die Undurchschaubarkeit der an ihnen durchgeführten Untersuchungen. Wenn Kinder nicht wissen, was mit ihnen passiert, warum plötzlich ein fremder großer Mensch sich mit ihrem Körper beschäftigt und ihnen bei den Untersuchungen womöglich sogar weh getan wird, so entsteht leicht die oben genannte Angst vor Ärzten und dem Krankenhaus.

Hier setzt die Idee des Teddykrankenhauses an. Indem die Kinder ihr eigenes Kuscheltier (wobei es sich natürlich nicht unbedingt um einen Teddy handeln muss…) als Patienten in die Teddyklinik bringen, schlüpfen sie in die Rolle der „Teddyeltern“ und erleben das Thema Arzt/Krankenhaus einmal aus einem anderen Blickwinkel. Plötzlich befinden sie sich nicht mehr in der Position des ausgelieferten Patienten, sondern untersuchen gemeinsam mit den Teddydoktoren ihr krankes Kuscheltier und lernen dabei, dass ein Arztbesuch nicht zwangsläufig mit unangenehmen Erfahrungen verbunden ist, ja dass ein solcher Besuch bei Krankheit sogar notwendig ist, um wieder gesund zu werden.

teddy_7Der Ablauf eines solchen Besuchs in der Teddyklinik orientiert sich an einem wirklichen Arztbesuch, um einen begreifbaren Bezug zur Realität zu erhalten. Zunächst kommt jedes Kind mit seinem Schützling zur Anmeldung, wo die persönlichen Daten des Kuscheltiers aufgenommen werden. Anschließend bekommt jedes Kind einen Teddydoktor zugeordnet. Bei den Teddydoktoren handelt es sich um Medizinstudenten der Universität Regensburg. Bei der dann stattfindenden vorsichtigen Untersuchung des Kuscheltieres dürfen und sollen die Kinder natürlich möglichst viel selbst machen, wie z.B. Abhören von Herz und Lunge, Blutdruck messen und in Augen, Ohren und Mund sehen. Eventuell wird sogar eine Röntenuntersuchung nötig sein, die ebenfalls gleich vor Ort durchgeführt wird. Ist dann einmal eine Diagnose gestellt wird eine notwendige Therapie durchgeführt, sei es die Schienung eines gebrochenen Schwanzes oder Beines, das Verbinden des Kopfes oder sogar die Gabe einer Spritze. Zu guter Letzt schreibt der Teddydoktor noch ein Rezept, das in der Apotheke gegen ein passendes „Medikament“ für den Teddy eingelöst werden kann.

Um Missverständnisse zu vermeiden möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei der Teddyklinik nicht um eine Reparaturwerkstatt für Kuscheltiere handelt!

teddy_91) Kinder im Vorschulalter als Teddyeltern

Die Teddyklinik wendet sich an Kinder im Vorschulalter.
Sowohl angemeldete Gruppen von Kindergärten, als auch Privatpersonen sind willkommen. Genauere Informationen zur Teilnahme finden Sie unter „Wo und wann findet sie statt“.

teddy_12) Medizinstudenten der Uni Regensburg als Teddydocs

Natürlich werden zur Versorgung der Teddys und Betreuung ihrer „Eltern“ auch Teddydocs benötigt. In welchem Semester ihr seid, ist dabei prinzipiell egal, ihr solltet nur Interesse und Spaß am Umgang mit Kindern haben und natürlich ein fundiertes Wissen an der Versorgung von akuten Teddy-Krankheiten vorweisen können 🙂 Jedes Jahr findet auch eine Vorlesung Teddyatrie statt, um die wichtigste Krankheitsbilder zu lernen, oder sein Wissen aufzufrischen.
Falls Ihr Interesse habt, findet ihr nähere Informationen unter „Wo kann man sich anmelden“.

Die Teddyklinik findet vom 3. – 5. Mai 2018 im Garten des
Krankenhauses St. Hedwig statt.

Am Donnerstag und am Freitag ist die Teddyklinik für angemeldete Kindergärten reserviert.

Am Samstag, den 5. Mai ist von 9:00 – 15:00 unser Familientag. Hier dürfen alle Kinder, Eltern und Teddys ohne Anmeldung kommen. Außerdem gibt es am Samstag Kinderschminken, einen Besuch der Klinikclowns und natürlich Kaffee, Kuchen und sonstige Getränke.

Die genaue Adresse lautet:
Krankenhaus St. Hedwig
Steinmetzstraße 1-3
93049 Regensburg

HIER geht es zur Anmeldung für die Kindergärten.

HIER geht es zur Anmeldung für alle Studenten.

Ansprechpartner

Das Organisationsteam ist jederzeit für Fragen oder Anregungen erreichbar:

navigation_teddy_braunMelanie GirstAnsprechpartnerin für Kindergärtenmelanie.girst@o2online.de
navigation_teddy_braunPeter WerkmannAnsprechpartner für Sponsorenpeter.werkmann@stud.uni-regensburg.de
navigation_teddy_braunFachschaft PharmazieAnsprechpartner für Apothekenfachschaft.pharmazie@chemie.uni-regensburg.de
navigation_teddy_braunElisabeth BackuAnsprechpartnerin für die Presseelisabeth@backu.de
navigation_teddy_braunLeoni SchmuckAnsprechpartnerin für Teddydocs und Helferleoni.schmuck@gmx.de
navigation_teddy_braunChristian DöllingerAnsprechpartner für die Homepagechristian.doellinger@stud.uni-regensburg.de

Unsere Kooperationspartner 2018:

logo_BB

Kuno_end

logo_krebeki


FS_Logo_vector_myriadprobold_BANNER_homepage

 

Unsere Sponsoren 2018:



Facebook

Die Teddyklinik Regensburg hat eine eigene Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/RegensburgerTeddydocs

Auch dort gibt es alle aktuellen Infos von der Teddyklinik. Also am besten gleich liken, um nichts zu verpassen 😉

 

Die Presse über die Teddyklinik:

2017

Die Medienberichte über die Teddyklinik 2017:

 

2016

Die Teddyklinik 2016 in den Medien:

 

2015

Berichte über die Teddyklinik 2015:

 

2014

Auch 2014 haben Zeitungen über die Teddyklinik berichet:

 

2013

Die Mittelbayerische und das Wochenblatt haben über die Teddyklinik berichtet: