Das Physikum

Wie läuft das eigentlich ab mit dem Physikum? Muss ich mich anmelden? Und bis wann? …? Fragen über Fragen – alle durchaus berechtigt, aber selten findet sich jemand, der sie beantwortet.
Daher wollen wir hier über alle wichtigen Details zur ersten großen Hürde im Medizinstudium aufklären.

Das Physikum ist der Erste Abschnitt der Ärztlichen Prüfung, d.h. das erste der drei Staatsexamina. Damit zählt es auch ein drittel der Endnote des Studiums. Es ist bundesweit gleich und wird abgenommen nach der ÄAppO.

Um zum Physikum zugelassen zu werden, muss man fristgerecht die unten genannten Unterlagen beim Prüfungsamt für Humanmedizin, das ihr im StATUR findet, abgeben. Werden die Unterlagen zu spät abgegeben, kann man nicht mehr zum Physikum zugelassen werden.

Wenn ihr alles rechtzeitig und formgerecht abgegeben habt (das sagen die euch auch im Prüfungsamt schon), erhaltet ihr per Einschreiben euren Zulassungsbescheid zusammen mit einem kleinen Infoheft des IMPP.

  • Geburtsurkunde oder Auszug aus dem Familienstammbuch der Eltern (normale Kopie ist ausreichend, keine Beglaubigung nötig)
  • Heiratsurkunde oder Auszug aus dem für die Ehe geführten Familienbuch (nur, wenn der jetzt geführte Name von dem in der Geburtsurkunde eingetragenen abweicht)
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung bei im Ausland erworbenem Zeugnis und außerdem Anerkennungsbescheid der zuständigen Behörde oder Studienkollegzeugnis (normale Kopie ist ausreichend)
  • Aktuelle Studienverlaufsbescheinigung
  • Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe
  • Nachweis über den Krankenpflegedienst von drei Monaten (Zeugnis nach dem Muster der Anlage 5 zur ÄAppO)
  • Nachweis über angerechnete Studienzeiten nach §12 ÄAppO
  • Nachweis über anerkannte Scheine (z.B. bei Studiengangswechsel)
  • Formular: Antrag für den Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

Die Formulare findet ihr auf der Seite des Prüfungsamtes für Humanmedizin:
https://www.uni-regensburg.de/medizin/fakultaet/studium/humanmedizin/pruefungen/index.html

Bescheinigungen über besuchte Seminare/Praktika/Kurse müssen nur im Original vorgelegt werden, wenn sie an einer anderen Uni in Deutschland erworben wurden, ansonsten wird dies vom Prüfungsamt überprüft und muss auch im Formular nicht angekreuzt werden. Anrechnungsbescheide müssen ebenfalls im Original vorgelegt werden.

Die schriftliche Prüfung ist der erste Teil der Prüfung und findet Mitte bis Ende August (Herbst-Physikum) bzw. Mitte März (Frühjahr-Physikum) statt. In Regensburg wird sie von allen gemeinsam in der PT-Bib geschrieben. Kommt früh genug, dass ihr zumindest in der Hinsicht keinen Stress habt.

Mitbringen MÜSST ihr:

  • Personalausweis/Reisepass
  • Zulassungsbescheid

Mitbringen DÜRFT ihr:

  • Essen/Trinken mit an den Tisch
  • Andere Sachen, die dann aber in der Tasche
    bleiben (Handy aus!!!)

Handy, Taschenrechner, Notizen, … sind am Platz auf keinen Fall erlaubt. Bleistift und Radiergummi werden euch gestellt.

Die Prüfung findet an 2 aufeinanderfolgenden Tagen statt. Innerhalb von jeweils 4 Stunden werdet ihr zu allen Fächern geprüft, die in der Vorklinik durchgenommen wurden.

1. Tag
80 Aufgaben Physik und Physiologie
80 Aufgaben Chemie und Biochemie/Molekularbiologie
= 160 Aufgaben

2. Tag
100 Aufgaben Anatomie und Biologie
60 Aufgaben Psychologie/Soziologie
= 160 Aufgaben

bei je 240 Minuten: 90 Sekunden pro Aufgabe

Für die Altfragen erhaltet ihr von der Uni einen kostenlosen Zugang, indem ihr euch mit eurem Account im Uninetz auf http://examenonline.thieme.de/ einloggt.

Die mündliche Prüfung findet dann 1-6 Wochen später statt. Den genauen Prüfungstermin erfahrt ihr schon vor dem schriftlichen Physikum, durch eine Liste des Prüfungsamtes, die auf deren Seite hochgeladen wird. Zwei Wochen vor eurer Prüfung bekommt ihr auch hier euren Zulassungsbescheid, den ihr unbedingt mit dem Personalausweis/Reisepass zur Prüfung mitbringen müsst.

Geprüft werdet ihr in 4er-Gruppen zu den Themen Anatomie/Histologie, Biochemie und Physiologie von jeweils einem Prüfer jeweils eine viertel Stunde. Eure Prüfung dauert mit Pausen im Normalfall also 4 Stunden. Trinken etc. dürft ihr mitnehmen.